Auf der Suche nach der Mitternachtssonne – Teil 4

Gleich hinter der schwedischen Grenze haben wir uns einen hübschen kleinen Wasserfall angesehen:

SchwedenSilverfallet.jpg

Den Abisko-Nationalpark haben wir auch besucht, aber leider außer Myrillionen von Schnaken keine weiteren Tiere gesehen:

SchwedenAbiskoPark.jpg

Der Fluss Abiskojokka, der durch den Park fließt…

SSchwedenAbiskoAbiskojokka.jpg

und im Torneträsk-See mündet…

SchwedenAbiskoTornetraeskSee.jpg

Die Malmbanan (Erzbahn) verbindet das norwegische Narvik mit den schwedischen Orten Kiruna, Gällivare und schließlich Luleå.

SchwedenMalmbanan.jpg

In Kiruna, der nördlichsten Stadt Schwedens, haben wir eine witzig aussehende Kirche besucht:

SchwedenKirunaKirche.jpg

Auf dem Berg Dundret haben wir dann übernachtet, mit einer schönen Aussicht über den Ort Gällivare.

SchwedenGaellivareDundret1.jpg

Es war der 21. Juni – Mittsommer! Leider tauchten am Horizont doch ein paar Wolken auf, so dass man leider nur ahnen kann, dass die Sonne wirklich nicht untergegangen ist:

SchwedenGaellivareDundretMitternacht1.jpg

So sah es dann aus, wenn man nicht direkt ins Gegenlicht photographierte:

SchwedenGaellivareDundretMitternacht2.jpg

(Im Übrigen habe ich einen Software-Bug in meiner Kamera entdeckt: sie schaltet bei der Anzeige um Mitternacht das Datum nicht um!)

Am nächsten Morgen ging es wieder weiter. Wir verließen die höheren Regionen und fuhren durch grüne Sumpflandschaft:

SchwedenSumpflandschaft.jpg

Ein schwedisches Rentier von hinten:

SchwedenRentier.jpg

In Jokkmokk, einem kleinen Ort in Nordschweden hatten wir die Möglichkeit, einen Wrap mit Elch-Fleisch zu bekommen:

SchwedenJokkmokkElchWrap.jpg

Und kurz darauf wieder eine Überquerung des Polarkreises, diesmal in Schweden und von Norden kommend. Rechts des Steinhaufens ist Norden, links ist Süden:

SchwedenPolarkreis.jpg

Knapp verpasst: der letzte Zug des Tages der Inlandsbanan in Arvidsjaur…

SchwedenArvidsjaurInlandsbanan.jpg

Die letzte Nacht unserer Reise verbrachten wir in Skellefteå. Der Abendspaziergang führte uns an den Skellefteälven, der mitten durch den Ort fließt:

SchwedenSkellefteaSkelleftälven.jpg

Am letzten Tag hatten wir in Umeå, dem Ausgangspunkt unserer Reise, noch ein wenig Zeit, uns die Stadt anzusehen und ein wenig durch Läden zu bummeln. Interessanter Architektur-Mix…

SchwedenUmeaArchitektur.jpg

Und zum Schluss natürlich die Mitbringsel:

SkandinavienMitbringsel.jpg

Schweden:

  • Diverse Knäckebrote
  • Birken- und Kiefernnadel-Eistee
  • Ein schwedischer Ikea-Prospekt
  • Die aktuelle CD von Sofia Jannok
  • Kaltschalen-Konzentrate
  • Frische Kanelbullar
  • Ein Zinn-Armreif aus Jokkmokk
  • Viele bunte Elchsocken

Finnland:

  • Lakritz-Schnaps
  • Tünnbröd
  • Elch-Schinken
  • Weihnachtsdorf-Magnet
  • Schokolade
  • Kochbuch mit samischen Rezepten

Norwegen:

  • Karamelkäse
  • Salz-Lakritz
  • Kühlschrankmagnet vom Nordkap
  • Getrockneter Kabeljau

Ein sehr interessanter Urlaub, nur leider viel zu schnell vorbei…

Teil 1   Teil 2   Teil 3   Teil 4


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*