Sigara böreği

Irgendwie kommt es immer anders als man es vorhat… Eigentlich wollte ich für das Event „Die Kulinarische Weltreise“ von volkermampft mit dem aktuellen Ziel Türkei irgendetwas mit Zucchini bereiten, denn davon haben wir gerade auch mehr als erwartet. Richtig fündig wurde ich nicht auf der Suche nach einem schönen Rezept. Dann kam dazu, dass ich … „Sigara böreği“ weiterlesen

Schwedisches helles Karottenbrot aus Jokkmokk

Dieses Brot wollte ich schon lange nachbacken. Gegessen haben wir es im Hotel Jokkmokk im gleichnamigen Ort in Nordschweden vor drei Jahren. Es war so lecker, dass ich mir vom Koch das Rezept erbeten habe. Aber zugegebenermaßen ist es nicht wirklich außergewöhnlich, aber das Resultat schmeckt einfach. Schwedisches helles Karottenbrot aus Jokkmokk Quellenangabe: Erfasst 24.07.2020 … „Schwedisches helles Karottenbrot aus Jokkmokk“ weiterlesen

Hallongrottor – Himbeertörtchen

Volker von Volkermampft führt schon seit einiger Zeit die Foodblogger auf eine kulinarische Weltreise. Bisher habe ich die jeweiligen Stationen entweder zu spät mitbekommen oder konnte mit dem Land und seiner Küche rein gar nichts anfangen (oder hatte einfach keine Zeit…). Diesmal hat es geklappt: Wir sind in Schweden. Seit unseren großen Touren vor einigen … „Hallongrottor – Himbeertörtchen“ weiterlesen

Asiatische Tütensuppe selbstgemacht

Zu den typischsten Fertiggerichten des asiatischen Raums zählen für mich die klassischen Tütensuppen im (fast) quadratischen Päckchen mit trockenen Nudeln, einem Tütchen Gewürze mit dem Versprechen einer beliebigen Geschmacksrichtung und vielen mehrsilbigen Zutaten, die man weder aussprechen kann noch anderweitig in den Mund nehmen mag, und einem Tütchen Chiliöl. Dazu eine hübsch bunte Verpackung. Ich … „Asiatische Tütensuppe selbstgemacht“ weiterlesen

Flammkuchen mit Rentier, Speck und Quitte

Tatsächlich stelle ich hier eine Premiere für mich vor, denn ich habe zugegebenermaßen vorher noch nie Flammkuchen zubereitet. Für das neue Event der Gruppe „Wir retten, was zu retten ist“ mit dem Thema „Flammkuchen“ war es dann tatsächlich soweit. Aufgrund unserer letzten Reise in den hohen Norden Europas hatten wir mal wieder Rentierfleisch im Kühlschrank. … „Flammkuchen mit Rentier, Speck und Quitte“ weiterlesen

Zitronenmelisse-Eistee mit Basilikum

Für das Event „Wir retten, was zu retten ist: Sommerparty“ bringe ich kurzerhand einen leckeren Kräuter-Eistee mit, denn bei diesen Temperaturen muss und will man ja viel trinken. Diesen Eistee (ohne Zucker!) trinken wir nun schon den ganzen Sommer fast täglich. Angefangen hat es damit, dass meine Zitronenmelisse an Stellen im Garten wucherte, wo sie … „Zitronenmelisse-Eistee mit Basilikum“ weiterlesen

Sonnengelber Reissalat zum Mitnehmen

Die Gruppe „Wir retten, was zu retten ist“ hat sich dieses Mal Fertigmahlzeiten zum Mitnehmen ausgesucht. Es gibt ja zwischenzeitlich (so gut wie) nichts mehr, was man nicht fertig zubereitet und abgepackt im Supermarkt kaufen kann. Ich schaue immer mit Faszination meinen Kollegen zu, die zur Mittagszeit schnell in den Supermarkt laufen und sich so … „Sonnengelber Reissalat zum Mitnehmen“ weiterlesen

Lebkuchen-Cantuccini mit Vin Santo

In der heutigen Zeit wird alles hektischer, auch (und erst recht) die Weihnachtszeit. Da verwundert es nicht, dass selbst zum Weihnachtsessen immer mehr zu Convinience- oder Fertig-Produkten gegriffen wird. Deshalb hat sich die Gruppe „Wir retten, was zu retten ist“ dieses Mal vorgenommen, das Weihnachtsdessert zu retten. Tja, das Weihnachtsdessert, das ist so eine Sache. … „Lebkuchen-Cantuccini mit Vin Santo“ weiterlesen

Erdnussbutter-Paprika-Plätzchen

Das folgende Rezept flatterte mir neulich durch den Newsletter von David Lebovitz ins Haus. Mir war klar, dass ich dass Rezept sofort nachbacken musste. Denn hier hatte ich kurz davor ein Schokoladen-Chili-Eis, in dem scharfe, geräucherte Chiliflocken enthalten waren. Dann kann das ja mit Erdnussbutter auch nur genial schmecken. Und das tat es dann auch… … „Erdnussbutter-Paprika-Plätzchen“ weiterlesen

Asiatisches Spargel-Curry mit Nudeln

Es gilt einmal wieder, das zu retten, was zu retten ist. Dieses Mal haben wir uns den Nudelgerichten zugewandt, die ja nun wirklich nicht schwer selbst zu machen sind: Man suche im Kühlschrank nach etwas Leckerem, z.B. frischem Gemüse, Pesto oder anderen Sößchen, Fleisch oder Wurst, einen schönen Weich-oder Hartkäse, …schnibbele dieses klein, schmeiße es … „Asiatisches Spargel-Curry mit Nudeln“ weiterlesen