Zum Neuen Jahr: Bigoli mit Salsiccia und Berglinsen

Silvester2015Feuerwerk.jpg

Nach einer eher kurzen Nacht haben wir das neue Jahr geruhsam angehen lassen. Und damit uns auch in diesem Jahr das Geld nicht ausgehen möge, gab es Linsen zum Neujahrsessen.

BigoliMitSalsicciaUndBerglinsen.jpg

Bigoli mit Salsiccia und Berglinsen

Quellenangabe: Erfasst 02.01.16 von Sus
Kategorien: Nudeln, Linsen, Tomate, Neujahr
Mengenangaben für: 4 Portionen

Zutaten:

4 Salsicce al finocchio (Fenchel-Salsicce)
150 g Berglinsen
400 g Tomaten (aus der Dose)
2 klein Zwiebeln
klein Rotwein
1 groß Knoblauchzehe
Zitronenthymian
Oregano
Basilikum; fein gehackt
Petersilie; fein gehackt
Olivenöl
Salz, Pfeffer
250 g Bigoli (oder Spaghetti)

Zubereitung:

Würste häuten und in grobe Stücke zerteilen.

Linsen in einem Sieb abspülen und ohne Salz in Wasser ca. 20 Minuten köcheln lassen. Knoblauch und Zwiebeln grob hacken.

In einem Topf die Wurst mit etwas Olivenöl unter Rühren anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zugeben und ebenfalls etwas anbraten. Mit Wein oder Wasser ablöschen. Grob gewürfelte Tomaten, Kräuter und Gewürze zugeben und etwas einkochen lassen.

Währenddessen die Nudeln in Salzwasser gar kochen.

Wenn die Nudeln gar sind, die Linsen in die Tomatensauce unterheben. Zum Servieren mit frischer Petersilie bestreuen.


Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu „Zum Neuen Jahr: Bigoli mit Salsiccia und Berglinsen“

  1. Linsen gegen Geldmangel kenne ich gar nicht…in Franken ist das Sauerkraut.
    Hatte ich aber auch nicht….schlechte Aussichten für den nächsten Stammtisch 😉

    Liebe Grüße und einen guten Start in 2016!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.