Grünkohl-Smoothie

Calendar of Ingredients Februar 2016: Birnen – Karamell – Grünkohl [29.02.2016]Garten-Koch-Event Februar: Grünkohl [29.02.2016]Die liebe Maren von MaLu’s Köstlichkeiten wünscht sich für die Februar-Ausgabe des Calendar of Ingredients die Kombination Birne – Karamell – Grünkohl.


Das war einfach: Man nehme ein paar vom Mittagessen abgezweigte Stengel Grünkohl, eine Birne und etwas Karamellsirup und schon ist der Smoothie fertig. Gut, zugegeben, den Karamellsirup musste ich vorher noch kochen und abkühlen lassen.

Und weil’s eben auch Grünkohl ist, landet das Rezept prompt wieder beim Garten-Koch-Event „Grünkohl“

GruenkohlSmoothie.jpg

Grünkohl-Birnen-Smoothie mit Karamell

Quellenangabe: Erfasst 20.02.16 von Sus
Kategorien: Getränk, Smoothie, Grünkohl, Birne, Karamell, Blog-Event
Mengenangaben für: 1 Rezept

Zutaten:

Smoothie:
300 g Grünkohl
1 Birne
1-2 Orangen
1 Prise Salz
2-4 Eßlöffel Karamellsirup
Wasser
Karamellsirup:
100 g Zucker
100 ml Wasser; kochendheiß

Zubereitung:

Für den Karamellsirup den Zucker in einem Topf schmelzen. Wenn er anfängt, braun zu werden, immer gut umrühren. Vor(!) dem gewünschten Bräunungsgrad den Topf vom Herd nehmen und das heiße Wasser vorsichtig zugeben (Achtung: kann spritzen!) und gut verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Gegebenenfalls noch einmal kurz auf schon ausgeschalteten Herd stellen. Abkühlen lassen und in eine Flasche füllen.

Für den Smoothie den Grünkohl gut waschen und trockenschleudern, um den Sand herauszubekommen. Die dicken Blattrippen entfernen und den Grünhkohl in kleine Stücke reißen. Orange schälen, die weiße Haut grob entfernen und in Stücke zerteilen. Die Birne waschen und vierteln, dabei das Kerngehäuse entfernen. Alle Zutaten mit etwas Wasser in den Mixer geben und zu einer glatten Flüssigkeit häckseln lassen. Zum Servieren nach Belieben mit Wasser auffüllen.


Grünkohl-Gemüse ohne Blubb

Garten-Koch-Event Februar: Grünkohl [29.02.2016]

Natürlich war beim gestern vorgestellten Rezept der geschmorten Ochsenbacken der Grünkohl nicht ganz zufällig als Beilage ausgewählt. Schließlich brauche ich ja auch noch einen Beitrag für das aktuelle Garten-Koch-Event „Grünkohl“, oder?

GruenkohlGemuese.jpg

Grünkohl-Gemüse ohne Blubb

Quellenangabe: Stevan Paul „Heute koch ich, morgen brat ich“
Erfasst 21.02.16 von Sus
Kategorien: Beilage, Grünkohl, Blog-Event
Mengenangaben für: 2 Portionen

Zutaten:

500 g Grünkohl; geputzt
1 Zwiebel; fein gewürfelt
2 Eßlöffel Öl
Salz, Pfeffer
1 Prise Zucker
100 ml Weißwein (hier: Apfelwein)
250 ml Gemüsebrühe
40 g Butter

Zubereitung:

Den Grünkohl gründlich in warmem Wasser waschen, dann portionsweise in kochendem Salzwasser 2 Minuten blanchieren, herausnehmen und in Eiswasser abschrecken. Den blanchierten Kohl trocken ausdrücken.

Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebelwürfel und Grünkohl kurz darin andünsten, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Mit Weißwein ablöschen und 1 Minute kochen. die Brühe zugeben und 10-12 Minuten offen schmoren lassen. Die Butter unterrühren, aufkochen und bis zum Servieren warm stellen.