In Farbe und bunt …

Habt Ihr so etwas schon mal gesehen?

Fastnachtsrose.jpg

Ehrlich, die Rose ist echt!

Am Samstag wollte ich eine ganz normale, rote Rose kaufen, habe aber diese entdeckt und natürlich mitnehmen müssen. Was offiziell von einer Regenbogen-farbenen Rose zu halten ist, mag verzwickt sein, aber dem Liebsten hat sie gefallen. SmileyGrin.gif

Beim Anschneiden des Stengels kam dann das Folgende zum Vorschein:

FastnachtsroseStiel.jpg

Dies führte zu der Vemutung, daß der Stengel wohl geteilt und abschnittsweise in unterschiedlich gefärbtes Wasser gestellt wurde. Das Internet hat dies zwischenzeitlich bestätigt.

Helau!


Technorati: ,
Print Friendly, PDF & Email

4 Gedanken zu „In Farbe und bunt …“

  1. Die sieht auf jeden Fall interessant aus. Ich bin gespannt wie lange sie sich hält.
    Ich habe mir gestern eine schöne einzelne Stoffrose gekauft, da Herr Kater letzte Woche zig mal die Rosen, die ich mir gekauft hatte aus der Vase geholt hat, um das Wasser zu trinken.
    Er bekommt sonst natürlich nichts zu trinken und die Rosen waren am 2. Morgen total hin.

    1. Besonders lange hält die Rose wohl nicht: die Blätter waren schon beim Kauf komisch (aber bei allen Exemplaren) und gestern abend sahen die ersten Blütenblätter auch nicht mehr so schön aus.

      Merkwürdiges Katzentier – was da wohl in dem Wasser drin war, daß der Kater es unbedingt trinken wollte?

      Liebe Grüße, Sus

  2. Na Katzen stehen doch auf etwas abgestandenes Wasser… oder nicht? Die Ex-Katze meiner Schwiegermutter hat darauf bestanden ihr Wasser immer nur aus der Gießkanne auf dem Fensterbrett zu sich zu nehmen.

    Die Rose sieht wirklich sehr faszinierend aus. Auf eine sehr spacige Art und Weise. Erinnert mich an Kindheitsexperimente mit Magariten und mit Tinte gefärbtem Wasser.

  3. Oh, sowas mussten wir schon in der Schule machen, allerdings natürlich nicht so hübsch und bunt, sondern mit zwei arben Tine und geteiltem Stengel. Sollte uns im Biounterricht was sagen… vermutlich über Wasserversorgung oder so… ich fand das immer irgendwie cool.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.