Wir basteln im Garten…

Letztens lief ich so durch das Garten-Center eines Baumarkts und sah etwas, was mir eigentlich ganz gut gefallen hat: Eine Säule, die von allen Seiten mit Fleißigen Lieschen bewachsen war. Was mir daran nicht gefiel, war der Preis. Da ich mich aber in einem Baumarkt befand und ich genau wußte, daß der Werkzeugkasten des Liebsten seeehr gut bestückt ist, ging ich schnurstracks in die Abteilung mit den Abwasserrohren und suchte mir ein passendes aus:

Blumensaeule_1.jpgDas Rohr ist 50cm lang und hat einen Durchmesser von 16 cm.


Blumensaeule_2.jpgAn den geeigneten Stellen habe ich vorab ein paar Kreuze gemacht (die allerdings beim Bohren teilweise auch wieder verworfen wurden), dann wurde die Bohrmaschine mit dem Lochsägen-Aufsatz (⌀ 8 cm) angesetzt.


Blumensaeule_3.jpg
Dafür das Rohr auf eine geeignete Unterlage legen, damit es seitlich nicht so leicht wegrutschen kann.


Blumensaeule_4.jpgJetzt noch die Lochränder noch mit einem alten Messer entgraten und glätten:


Blumensaeule_5.jpgEigentlich wollte ich die Säule einfach so auf ihr dickeres Ende in einen Blumentopfuntersetzer stellen und mit Erde füllen. Das war mir dann aber doch zu wackelig und ich habe mir einen geeigneten Blumentopf gesucht, in den die Säule so reinpaßt, daß man außenrum noch weitere Pflanzen einpflanzen kann.

Blumensaeule_6.jpg


Blumensaeule_7.jpgBeim Einpflanzen natürlich von unten nach oben arbeiten. Die Fleißigen Lieschen schräg von außen in die Löcher einsetzen und gut mit Erde auffüllen. Lagenweise auch noch ein bißchen Dünger verteilen.


Fertig.

Am Anfang sieht es noch ein wenig mager aus, … … aber das gibt sich mit der Zeit:
Blumensaeule_8.jpg Blumensaeule_9.jpg

Alles in allem hat diese Blumensäule gerade mal ein Drittel von dem gekostet, was die käufliche Version kosten sollte.

Blumensaeule_10.jpg
Gegossen wird die Säule bei mir mit dem Gartenschlauch ohne viel Druck unten im Blumentopf und von oben, bis das Wasser seitlich aus den Löchern läuft.


Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu „Wir basteln im Garten…“

  1. Toll! Hey, das ist wirklich eine tolle Selbstmach-Idee! Das Rohr sieht bepflanzt richtig schön aus. Vielleicht hast du ja Lust, deine Anleitung bei http://www.mach-mal.de zu veröffentlichen? Ich bin dort Administratorin und würde mich freuen, wenn du dein Projekt zum Wettbewerb anmeldest! „Mach mal was im Grünen“ startet am 1. August. Schau doch mal vorbei, liebe Grüße, Maral von „Mach mal“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.