Fluffige Schoko-Yuzu-Gugelhupfe

Heute ist der Tag des Gugelhupfs. Nachdem ich ja momentan genügend Zitrusfrüchte im Hause habe, musste ich unbedingt etwas mit Yuzus backen. Dafür habe ich mal wieder meinen Lieblingsteig verwendet, denn damit werden Kuchen, Muffins und eben auch kleine Hupfe so herrlich fluffig.

YuzuGugelhupfe.jpg

Eigentlich wollte ich alle Gugelhupfe mit weißer Kuvertüre bepinseln, damit der Yuzu-Geschmack nicht überdeckt wird. Habt Ihr schon mal versucht, weiße Kuvertüre in einem Glas in der Mikrowelle zu schmelzen? Ich hielt das für eine gute Idee, bis ich nach dem ersten Hupf gesehen habe, dass die Kuvertüre in der Mitte total verbrannt war. Dann musste eben doch dunkle Schokolade auf die Gugelhupfe, denn ich hatte ja Schokolade versprochen. Hat sich geschmacklich auch sehr gut gemacht, die Yuzu war noch deutlich zu schmecken und riechen.

Schoko-Yuzu-Gugelhupfe

Quellenangabe: Erfasst 15.11.2020 von Sus
Kategorien: Backen, Gugelhupf, Muffin, Biskuit, Yuzu, Blog-Event
Mengenangaben für: 10 Stück

Zutaten:

1 Yuzu; unbehandelt
200 g Butter
200 g Puderzucker
4 mittlere Eier
200 g Mehl
5 g Weinstein-Backpulver (oder weniger)
1 Prise Salz
1 Esslöffel Vanillezucker
Kuvertüre (Weiß oder Dunkel)

Zubereitung:

Yuzu waschen, abtrocknen und schälen. Die Schale auf die Arbeitsplatte legen und mit einem Wellenschliffmesser das Weiße (Albedo) abkratzen. Die Schale in dünne Streifchen schneiden, einige davon beiseite legen und den Rest fein würfeln. Falls Saft angefallen sein sollte, diesen später zum Teig geben, aber Fruchtfleisch und Saft sind bei Yuzus eher wenig vorhanden.

Backofen auf ca. 175-180 °C vorheizen.

Butter nur soweit schmelzen, dass sie gerade flüssig ist. Währenddessen Mehl mit Backpulver und einer guten Prise Salz vermischen. In einer großen Rührschüssel Butter mit Puderzucker mit dem Mixstab oder Handmixer mischen. Etwa die Hälfte des Mehls untermischen, dann die Eier einzeln unterrühren.

Vanillezucker einrühren und das restliche Mehl hinzufügen. Die Stückchen der Yuzuschale unterheben.

Gugelhupfform etwas einölen und mit dem Teig füllen.

Im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen, bis der Teig schön gebräunt ist (Stäbchenprobe). Aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und aus der Form nehmen. Die Kuvertüre so auf die Gugelhupfe geben, dass sie mehr oder weniger gleichmäßig an den Seiten herunterläuft. Mit den übrigbehaltenen Schalenstreifchen verzieren.


 
Ebenfalls am Tag des Gugelhupfs haben teilgenommen:

foodundco.de Orangen-Gugelhupf mit Zimtglasur
Linal’s Backhimmel Amarenakirsch-Gugelhupf
Ina Is(s)t Saftiger Gugelhupf mit Schokostückchen und Schokoglasur
krimiundkeks Pflaumen-Rotwein-Gugelhupf
SalzigSüssLecker Orangen-Brioche Gugelhupf
Jahreszeit Gugelhupf mit Maronencreme
zimtkringel Erdnuss-Marmor-Gugelhupf
evchenkocht Marmor-Gugelhupf mit Kastanien
Meine Torteria Schoko-Walnuss-Gugelhupf
1x umrühren bitte aka kochtopf Bananen-Erdnuss-Schoko-Gugelhupf mit Karamellsauce
Cookie und Co Marzipan Gugelhupf | Marzipankuchen mit Gewürzen
Kleid & Kuchen Lebkuchen-Guglhupf
Lindenthalerin.com Rote-Bete-Walnuss-Gugelhupf
ninamanie Apfel-Schoko-Gugelhupf
Küchenmomente Orangen-Gugelhupf mit Pistazien
Mein wunderbares Chaos Minigugel mit Grapefruit und Rosmarin
kohlenpottgourmet Super saftige Mini-Guglhupfe
Whatinaloves glutenfreier-Marzipan-Nuss-Gugelhupf
Gernekochen Spekulatius Gugelhupf
Jessis Schlemmerkitchen Apfel Gugelhupf mit Walnüssen und Karamellglasur
Coffee2Stay Zitronen-Hupf mit Rosmarin
Jankes*Soulfood Gewürzkuchen-Gugel mit Birnen
USA kulinarisch Cranberry-Orangen-Gugelhupf
Turbohausfrau Zitronen-Olivenöl-Gugelhupf
Loui Bakery Weihnachtlicher Stollen-Gugelhupf
Volkermampft Klassischer Gugelhupf mit süßem Sauerteig
food for the soul Schokoladen-Eierlikör-Gugelhupf
Wienerbrød Klassischer Elsässer Kougelhopf mit Blaubeeeren
Küchenliebelei Kaffee-Schokoladen-Gugelhupf
Homemade & baked Walnuss Birnen Gugelhupf mit weißer Schokoglasur
Obers trifft Sahne Mini-Gugelhupfe
spiceundice Marmorgugelhupf mit Rumkirschenfüllung und dunklem Schokoüberzug
Tinnis Zuckerwelt Schoko Mandel Guglhupf
Backmaedchen 1967 Orangen-Frischkäse Gugelhupf mit Schokoglasur
Holladiekochfee Saftiger Nutella Gugelhupf
Pearl’s Harbor Kreativblog Zuckersüßer Minigugel als Geschenk aus meiner Küche
Labsalliebe Zitronen-Joghurt-Gugelhupf mit Pistazien
Küchenjungs Zimtschnecken Gugelhupf mit Apfel

Print Friendly, PDF & Email

29 Gedanken zu „Fluffige Schoko-Yuzu-Gugelhupfe“

  1. Nach meinem ersten und einzigen Weiße-Schokolade-in-der-Mikrowelle-Versuch schmelze ich wieder ganz demütig im Wasserbad. 😉 Aber Deine Gugel sehen auch mit dunkler Schokolade herrlich aus.
    Herzlichst, Conny

  2. Oh ja, das mit der weißen Schokolade in der Mikro kenne ich 🙁 . Aber die Kombination dunkle Schokolade und Zitrusfrüchte mag ich persönlich sowieso lieber. Yuzu zu verwenden, finde ich total spannend! Hab ich noch nie ausprobiert, kann ich mir aber oberlecker vorstellen!
    Liebe Grüße
    Tina

  3. Hallo liebe Sus,
    an Yuzu bin ich leider noch nicht gekommen, aber dein Gedanke sie in die kleinen Hupfe zu packen, finde ich genial!
    Das Rezept wird definitiv, sobald ich kann, nachgebacken! Klingt nämlich superlecker.
    Liebe Grüße,
    Eva

  4. Nein, dass mit der weissen Schoggi und Microwelle wusste ich nicht. Vielleicht muss man sie weniger lang schmelzen und ab und zu umrühren? Aber egal, deine Minigugel sehen auch mit dunkler Schokolade köstlich aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.