Ausflug…

Gestern habe ich mir einen Tag Auszeit von der Arbeit gegönnt und bin in aller Herrgottsfrühe an die holländische niederländische Grenze gefahren, genauer: nach Venlo, noch genauer: auf die Floriade. Dies ist eine Welt-Garten-Ausstellung mit Expo-Charakter, die nur alle 10 Jahre stattfindet.

Überraschenderweise war auch die Gärtnerin an diesem Tage da. Zufälle gibt’s! SmileyPfeif.gif

So bummelten wir gemeinsam über das riesige Gelände, bestaunten Blumenbeete und Ausstellungsstücke, freuten uns über das fast perfekte Wetter (zwar größtenteils bewölkt, aber kein Regen, nicht zu kalt und nicht zu warm), pausierten regelmäßig an den Restaurantbereichen (sehr angenehm: man konnte sich einfach hinsetzen und wurde nicht vom Personal überzeugt, unbedingt etwas zu sich nehmen zu müssen) und liefen uns dazwischen die Füße platt.

Jetzt folgen ein paar Impressionen:

Floriade2012Hinweg.jpg   Floriade2012ErsteBluemchen.jpg
Der Besucherstrom fließt zum Eingang …   … um dann gleich von den ersten bunten Blümchen begrüßt zu werden.

Die Ausstellung ist in mehrere Themenbereiche unterteilt, die natürlich alle etwas mit Garten, Pflanzen und dem Menschen zu tun haben, z.B. Verbindung von Garten und Technik, vorzugsweise auf ökologisch vertretbarer Basis, die Zukunft der Agrarwirtschaft, Garten und Gesundheit und einige mehr.

Neben mehr oder minder praktischen Ideen und Gestaltungsvorschlägen darf natürlich die Kunst auch nicht fehlen:

Floriade2012Kunstblumen.jpg   Floriade2012Leuchtblumen.jpg
Künstliche Riesenblumen   Leuchtende Blumen, die ihren Namen tanzen können

Auch die Bäume kommen nicht ungeschoren davon:

Floriade2012BestrickterBaum.jpg   Floriade2012HaengenderBaum.jpg
Manche Bäume werden in Wolle gepackt…   … und manche hängen einfach so ab.

Da wohnt ein Mensch im Wald und baut für sich und seine Haustiere ‚Gebäude‘ aus Weidenholz.

Floriade2012Willowman1.jpg   Floriade2012Willowman2.jpg
Meerschweinchen-Behausung incl. eingebauter Düngung des Gemüses   Toilettenhäuschen (glücklicherweise ohne Gemüse darunter)

Aber dazwischen gibt es immer wieder viele bunte Beete zu bewundern:

Floriade2012Disteln.jpg   Floriade2012GelbeSchafgarbe.jpg
Blaue Disteln   Gelbe Schafgarbe

Verschiedene Länder stellen Aspekte ihrer Kultur in eigenen Pavillons vor:

Floriade2012ChinaPavillon.jpg   Floriade2012BelgienPavillon.jpg
Hübsch gestalteter China-Pavillon   Belgischer Pavillon mit interessanter Dachbegrünung

Momentan blühen überall die Sonnenhüte:

Floriade2012Echinacea.jpg   Floriade2012Zaungast.jpg
Eine Echinacea-Blüte  
Floriade2012Echinacea2.jpg
Viele Echinacea-Blüten   Königskerze als Zaungast

Auch exotische Tiere und Gestalten lassen sich entdecken:

Floriade2012Drache.jpg   Floriade2012Koepfe.jpg
Auf Befehl feuerspeiender Drache   Figuren mit grünen Mooshaaren und viiiiel Geduld

Eine Seilbahn gibt es auch auf dem Gelände. Sie überwindet einen Höhenunterschied von sagenhaften 1,59m! Aber das ist zugegebenermaßen auch nicht der Sinn auf diesem Gelände, sondern eher das Zurücklegen von 1,1 km in der Luft. Man erhält einen schönen Überblick und ist erstaunt, wie weit man vorher schon gelaufen ist. SmileyGrinsStatic.gif

Floriade2012Seilbahn1.jpg   Floriade2012Seilbahn2.jpg
Blick auf Villa Flora und Innovaturm   Floriade Plaza

In den einzelnen Beereichen waren immer wieder hohe Wälle aufgeschüttet worden, die mit verschiedenfarbigen Pflanzenensembles bepflanzt wurden.

Floriade2012HangGelb.jpg   Floriade2012HangRotBlau.jpg
Gelber Hang   Rot-Blauer Hang
Floriade2012Wiese.jpg   Floriade2012HangBlauWeiss.jpg
Hang mit Blumenwiese   Blau-Weißer Hang

Viele Insekten haben sich natürlich über das reichhaltige Angebot gefreut:

Floriade2012Bienen.jpg   Floriade2012Schmetterling.jpg
Viele Bienen auf unbekannter exotischer Blüte (Großer oder Roter Engelwurz – Angelica Gigas)   Schmetterling, der sich durch nichts aus der Ruhe bringen ließ

So langsam wurde es Zeit, wieder den Heimweg anzutreten. (Unsere Füße hatten schon lange keine Lust mehr.)

Floriade2012Rueckweg.jpg   Floriade2012Pommes.jpg
Rück-Fluss   Letzte Stärkung vor der Heimfahrt
Viel Möglichkeiten zum Einkaufen gab es nicht. Neben typischen Touristensouvenirs der einzelnen Ländervertretungen war da noch einen Blumenladen mit einem Standardsortiment an Pflanzen und Zubehör. Am Interessantesten fand ich noch ein Laden mit Limburger Spezialitäten, von denen einige wenige mit nach Hause durften:

  • Champignons zum Zugucken beim Wachsen (‚toekijken‘)
  • Limburger Geitenkaas mit Minze
  • Rhabarber-Bonbons
  • Ein paar gemopste Samen (war gar nicht so einfach: die Gärtner dort putzen die Pflanzen ziemlich schnell und gründlich aus)
  • 2 Frikandel und 1 Kaas-Irgendwas
  • Limburger Riesen-Plätzchen (‚knapkoek‘)
  • Ein Tütchen Pastinakensamen
  Floriade2012Mitbringsel.jpg

Fazit: Sehr schön, sehr interessant, sehr anstrengend!


Print Friendly, PDF & Email

2 Gedanken zu „Ausflug…“

  1. Yes, da ist es wieder, so ein Reiseeinkaufssammelfotos wie ich sie immer so bei Dir liebe! 🙂

    War wirklich ein toller Tag und ich fand´s toll, dass wir den zusammen erlebt haben. Und Deine Fotos sind viel besser als meine! *hmpf*

    Meine Berichtsserie erscheint gerade hier

    Liebe Grüße und schönen Sonntag!

    1. Reiseeinkaufssammelfotos: Deswegen isses ja da 🙂

      Und bzgl. der anderen Photos: Wenn man sie nur klein genug schrumpft, sind alle Photos scharf!

      Liebe Grüße, Sus

      P.S.: Die Champignons schmecken übrigens genial!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.