Ei, wie goldisch …

Wir haben seit Beginn des Gartens genau eine Spargelpflanze, die wohl irgendwann einmal ein Vogel dorthin gesät hatte. Bisher hat sie jedes Jahr zwei bis drei dünne grüne Stengel hervorgebracht, die sich dann im Sommer richtig hübsch aufgefiedert haben.

Letzten Sonntag schob sich doch tatsächlich eine richtige kleine weiße Spargelspitze aus dem Boden:

Spargel2009.jpg

Spargel (Asparagus officinalis L.)

Nach dem Photographieren habe ich ihn erst einmal mit Erde zugeschüttet, damit er noch ein bißchen größer werden kann.


Technorati: ,
Print Friendly, PDF & Email

5 Gedanken zu „Ei, wie goldisch …“

  1. Sowas säen Vögel bei Euch aus??!! 🙂

    Spargel wollte ich eigentlich auch schon seit Jahren mal in den Garten packen, aber irgendwie hat sich das noch nicht ergeben. Zumindest ein paar Blättchen Bärlauch haben wir.

    1. Ja, oder auch der Wind, wer weiß. Griesheim ist von Spargeläckern umzingelt. Hier kann man junge Spargelpflanzen für seinen eigenen Acker kaufen. Ich könnte Dir ja welche besorgen und im Juni mitbringen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.