Grüne-Sauce-Waffeln

Gestern war in Schweden Våffeldagen, der Tag der Waffel. Die Schweden lieben Waffeln, vorzugsweise mit Konfitüre und Schlagsahne. Wir hatten aber eher Lust auf etwas Herzhaftes. Daher habe ich klassische Speckwaffeln mit ein paar Kräutern zu Oster-gerechten Grüne-Sauce-Waffeln umgewandelt.

GrüneSauceWaffeln.jpg

Grüne-Sauce-Waffeln

Quellenangabe: Erfasst 26.03.18 von Sus
Kategorien: Waffel, Grüne Sauce, Bärlauch, Ostern
Mengenangaben für: 8 Stück

Zutaten:

Waffeln:
125 g Weiche Butter
3 Eier
250 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
200 ml Buttermilch (oder Wasser)
100 g Grüne Sauce Kräuter; fein gehackt
3-4 Bärlauchblätter; fein gehackt
100 g Speck; gewürfelt
1 Frühlingszwiebel; fein gehackt
1 kleine Knoblauchzehe; fein gehackt
Salz, Pfeffer
Rosenpaprika
Cayennepfeffer
1 Teelöffel Öl für’s Waffeleisen
Dip:
100 g Magerquark
150 g Joghurt
100 g Saure Sahne
Salz, Pfeffer
1 Frühlingszwiebel; fein gehackt
1/4 Salzzitrone; in Würfelchen geschnitten

Zubereitung:

Speck in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur knusprig braten; gegen Ende Zwiebel und Knoblauch hinzufügen.

Butter cremig rühren. Eier einzeln einrühren. Mehl, Gewürze und Backpulver mischen, abwechselnd mit Wasser unterrühren. Fein gehackte Kräuter und Speckwürfel unterheben. Etwas stehen lassen.

Für den Dip die Zutaten miteinander verrühren und Zwiebel und Zitrone unterheben.

Waffeleisen dünn mit Öl bestreichen und erhitzen. 1 Schöpfkelle Teig auf die untere Backfläche geben und die Waffeln goldgelb backen.

Mit dem Dip servieren.


Print Friendly, PDF & Email

2 Gedanken zu „Grüne-Sauce-Waffeln“

    1. Ja, bei mir im Garten. Der ist schon im Januar aus der Erde gekommen und ist dann während der Frostperiode einfach nicht weitergewachsen. Aber dafür hat er bewiesen, dass er absolut winterhart ist.

      Liebe Grüße, Sus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*