Couscous-Salat mit Erdbeeren und Algen

CouscousSalatMitErdbeerenUndAlgen2.jpg

Optisch jetzt nicht so der Brüller, aber trotzdem ziemlich lecker:

Couscous-Salat mit Erdbeeren und Algen

Quellenangabe: Erfasst 16.07.15 von Sus
Kategorien: Salat, Couscous, Erdbeere, Algen, Vegan, Büro
Mengenangaben für: 2 Portionen

Zutaten:

125 g Instant-Couscous
10 Erdbeeren
1 Pfirsich
3 kleine Blätter Geröstete Algen
Dressing:
2 Eßlöffel Zwiebeln; gehackt
1 Eßlöffel Japanische Sojasauce
1 Eßlöffel Distelöl
1 Eßlöffel Apfelessig
Salz, Pfeffer
Knoblauch (hier: aus der Mühle)
Chili

Zubereitung:

Couscous nach Anleitung zubereiten und abkühlen lassen.

Erdbeeren und Pfirsich waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Zutaten für das Dressing mischen und das Obst darin ziehen lassen. Mit Couscous mischen, abschmecken und mit zerzupften Algenblättern garnieren.

Anmerkung:

Hier war der Couscous aus einer Packung Fertig-Couscous mit Spinat. Deshalb ist der Salat etwas grüner als geplant.


Print Friendly, PDF & Email

3 Gedanken zu „Couscous-Salat mit Erdbeeren und Algen“

  1. Also das ist ja mal eine höchst interessante Kombination!
    Könnte direkt von mir sein 😉
    Hattest du diese gerösteten Algen noch aus Japan mitgebracht?

    1. Korea oder Japan, Hauptsache Asien 😉
      Die Verwechslung kam wohl daher, dass ich es beim Brückenschoppentreff mit Barbara letzte Woche über Japan hatte 😀

      Wusste ich nicht, dass diese Sushiwickelblätter geröstete Algen sind…aber mit Asiaküche kenne ich mich auch nicht so super aus.
      Darum lese ich Blogs ;-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*