Angrillen…

Am Sonntag ging es weiter mit der Saisoneröffnung: Der Grill wurde endlich wieder ausgepackt und in Betrieb genommen.

Eigentlich waren die Holzfällersteaks für das Abgrillen im letzten Herbst vorgesehen gewesen. Knoblauchrauke2011.jpgDa hatte uns aber das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht. Deshalb landeten sie im Tiefkühler. Passenderweise haben wir sie dann eben zum Angrillen wieder herausgeholt.

Da mir gerade die Knoblauchrauke (Alliaria petiolata) etwas überhandnimmt, wurde ein (viel zu kleiner) Teil davon zusammen mit etwas Petersilie und ein paar getrockneten Tomaten zu einer Art Marinade verarbeitet.

SchwenksteaksMitKraeuterMarinade.jpg

Kräuter-Marinade für Schwenksteaks

Quellenangabe: Erfaßt 22.04.2013 von Sus
Kategorien: Marinade, Grill, Tomate
Mengenangaben für: 1 Rezept

Zutaten:

6 Getrocknete Tomaten
2 Zehen Knoblauch
3 Eßlöffel Distelöl oder mildes Olivenöl
2 Eßlöffel Orangensaft
1 Eßlöffel Zitronensaft
1/2 Bündel Glatte Petersilie
1 Handvoll Knoblauchrauke
1 Handvoll Zitronenmelisse
2 Stengel Thymian
1/2 Teelöffel Tabasco-Sauce
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Kräuter waschen und die Blätter von den Stielen zupfen. Alles zusammen in einen Mixer geben und zu einer Paste pürieren. Mit Saft, Gewürzen und Tabasco-Sauce abschmecken.

Die Steaks damit von allen Seiten einreiben und in einer luftdichten Schüssel im Kühlschrank für 2-3 Stunden ziehen lassen; gelegentlich schütteln.

Dazu gab es die ersten Spargel(chen) mit Löwenzahn-Butter.

SpargelMitLoewenzahnbutter.jpg


Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*