Wider den Schnee…

Am Samstag waren draußen doch tatsächlich mal wieder Farben jenseits von weiß, schwarz und matschgrau zu sehen: blauer Himmel mit so einer merkwürdigen grellen Scheibe mittendrin, grünes Gras und … fröhlich-bunte Muffins:

SpeculoosOrangenMuffins.jpg

Speculoos-Orangen-Muffins

Quellenangabe: Gebacken und erfaßt 16.03.2013 von Sus
Kategorien: Muffin, Speculoos, Erdnuß, Orange
Mengenangaben für: 10 kleine Muffins

Zutaten:

100 g Speculoos-Creme
Alternativ:
100 g Erdnußbutter und
1 Teelöffel Lebkuchengewürz
3 Eßlöffel Butter; geschmolzen
1 Prise Salz
45 g Brauner Zucker
1 Ei
100 ml Milch
1 Bio-Orange; geriebene Schale davon
100 ml Orangensaft
2 Eßlöffel Orangen-Fruchtfleisch
7 g Backpulver
250 g Weizenmehl
Alternativ:
150 g Weizenmehl< und/td>
100 g Spekulatius- oder Karamellkekse; gemahlen
Guss:
2 Eßlöffel Speculoos-Creme
2 Eßlöffel Puderzucker
2 Eßlöffel Orangensaft

Zubereitung:

Backofen auf 200 °C vorheizen.

Orangenschale fein abreiben, Orange auspressen und das herausgelöste Fruchfleisch aufheben.

Butter schmelzen und in einer Backschüssel mit der Speculoos-Creme (oder Erdnußbutter und Lebkuchengewürz), Salz, Zucker und Orangenschale mischen. Mit dem Ei schaumig schlagen und Milch und Orangensaft untermischen. (Wenn die Orange nicht genügend Saft ergeben hat, einfach mit etwas mehr Milch auffüllen.)

Mehl (oder Mehl mit zermahlenen Keksen – geht im Mörser ganz einfach) mit dem Backpulver mischen und zu der Creme-Mischung geben. Orangen-Fruchtfleisch gleichmäßig verteilen und alles kurz miteinander vermengen.

Teig in gefettete Muffinformen geben und für ca. 20 Minuten backen.

Guß aus etwas Speculoos-Creme, Orangensaft und Puderzucker bereiten und auf die noch warmen Muffins auftragen; mit bunten Streuseln verzieren.


Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*