Neulich auf dem Bauernmarkt …

… in Groß-Gerau ist mir tatsächlich was in die Tasche gehüpft:

MikrowellenKuerbisGanz.jpg
Ein sogenannter Mikrowellen-Kürbis – ein normaler Speisekürbis, der halt nicht besonders groß wird, so ca. 15-20 cm im Durchmesser. Achtung: Nicht mit Zierkürbissen verwechseln!

Eigentlich wollte ich den Kürbis noch etwas aufheben, aber weil das Wetter damals(!) so schön war, schwenkten wir kurzfristig auf Grillen um und es musste eine Beilage her. Deshalb habe ich ihn auf die Schnelle nur mit etwas Brühe gekocht. Da läßt sich noch wunderbar mit Gewürzen und anderen Zutaten variieren, aber auch so war er schon richtig lecker. Kürbis pur, sozusagen.

MikrowellenKuerbisGekocht.jpg

Mikrowellen-Kürbis – Basisrezept

Quellenangabe: Erfaßt 15.10.2012 von Sus
Kategorien: Kürbis, Gemüse, Beilage
Mengenangaben für: 1 Rezept

Zutaten:

1 kleiner Kürbis, der von alleine stehen kann (Mikrowellenkürbis oder Baby Bear)
100-200 ml Gemüsebrühe
2 Lauchzwiebeln
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

MikrowellenKuerbisGekocht2.jpgKürbis waschen und den Deckel abschneiden. Mit einem Löffel die Kerne herausholen. Zwiebeln in Ringe schneiden und mit der Gemüsebrühe und Gewürzen in den Kürbis geben. Deckel auf den Kürbis setzen. In einem Suppenteller den Kürbis in der Mikrowelle bei 800 Watt ca. 10 Minuten garen lassen. Fertig!

Anmerkung:

– Ein Kürbis reicht als Beilage für 2 Personen nicht ganz. SmileyLecker.gif


Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*