Notfall…

.. erfolgreich abgewehrt!

Pflanzenflohmarkt2012.jpgAm Samstag war Großkampftag in Sachen Pflanzenflohmarkt angesagt: vormittags in Seeheim an der Bergstraße und mittags in Ginsheim am Main. Natürlich blieb so keine Zeit, gemütlich am Samstag morgen das Sonntagsfrühstück zu backen.


Deshalb habe ich mich schon am Freitag kurz in die Küche gestellt und dieses oberleckere Keks-Rezept von Petra nachgebacken, allerdings noch ein bißchen grobes Salz hinzugefügt, denn die Kombination Schokolade/Erdnuss/Salz ist einfach großartig! SmileyLecker.gif

ChocolateSnickersCookies.jpg

Chocolate Snickers Cookies

Quellenangabe: Lecker Bakery Special 2012 Nr. 1
Erfaßt *RK* 24.04.2012 von Petra Kleineisel
Nachgebacken 27.04.2012 von Sus
Mengenangaben für: 30-40 Stück

Zutaten:

150 g Zartbitterschokolade
200 g Erdnuss-Karamell-Riegel (z.B. „Snickers“)
125 g Weiche Butter
175 g Zucker
1 Packung Vanillezucker (oder das persönliche Äquivalent)
1 Prise Salz
1 Ei
200 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
1 Eßlöffel Kakao
1 Teelöffel Grobes Meersalz (Meine Ergänzung)
Backpapier

Zubereitung:

Schokolade schmelzen, leicht abkühlen lassen. Karamellriegel grob hacken.

Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren, Ei, Schokolade, Mehl Kakao, Backpulver unterrühren und ca. 2/3 der gehackten Karamellriegel untermischen.

Ofen auf 175°C vorheizen, Backbleche mit Backpapier auslegen. Mit einem EL je 8 große Teighäufchen mit genügend Abstand auf jedes Blech setzen und etwas flach drücken, übrige Karamellriegelstückchen und grobes Salz darauf verteilen.

Im heißen Backofen ca. 10 Minuten backen, herausnehmen und erst nach ca. 5 Minuten vom Blech herunternehmen und auskühlen lassen.

Anmerkung pk: ich mache immer kleine, ca. walnussgroße Teigkugeln und gebe jeweils ein Stück Karamellriegel darauf und drücke es auch nicht flach, das wird von alleine. Bei mir ergibt die Teigmenge ca. 40 kleinere Cookies, total lecker und schokoladig!!!

Anmerkung Sus: Achtung: Nicht täuschen lassen, daß die Cookies nach der angegebenen Backzeit noch so weich sind. Wenn man sie länger backen läßt, werden sie trocken!


P.S.: Mittlerweile habe ich gesehen, daß ich nicht die Einzige bin. SmileyWinken.gif

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.