Auch …

… vor der Kombination mit Fisch mache ich bei Quitten nicht halt: Da ich auf der Suche nach neuen Ideen grundsätzlich auch alle ‚Apfel-oder Birnen‘- Rezepte auf Quittenkompatibilität überprüfe (das Wort ‚Quittenkompatibilität‘ kann es wohl auch nur in der deutschen Sprache geben…), habe ich folgende Idee natürlich ausprobieren müssen:

Matjes in Honig-Vinaigrette mit Quitte und Dill

MatjesMitQuitten.jpg

Quellenangabe: Meine Familie&ich Booklet: Äpfel und Birnen; verquittet und erfaßt 13.10.2011 von Sus
Kategorien: Fisch, Quitte, Matjes
Mengenangaben für: 4 Portionen

Zutaten:

75 Gramm Flüssiger Honig
50 Milliliter Apfelessig
Salz, Pfeffer
100 Milliliter Rapsöl; kalt gepreßt
1 Rote Zwiebel
1 klein Quitte
1/2 Bund Dill (*)
8 Matjes-Doppelfilets  (‚Primtjes‘)

Zubereitung:


Honig mit Apfelessig, Salz und Pfeffer verrühren. Das Öl darunterschlagen.

Zwiebel abziehen und in sehr feine Scheiben schneiden. Quitte abreiben, waschen, trocknen, tupfen und vierteln. Kerngehäuse entfernen. Die Quittenviertel in feine Streifen schneiden. Die Dillspitzen abzupfen.

Die Matjesfilets auf einem Teller anrichten und die Honig- Vinaigrette darüberträufeln. Mit Zwiebelringen, Quittenstreifen und Dill bestreuen. Die Matjesfilets 15 Minuten ziehen lassen, dann servieren.

Oder die Matjesfilets am Vortag marinieren und über Nacht kühl stellen. 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen.

Anmerkung:

– Frischer Dill war aus, da musste gefrorener herhalten.

Fazit:

Ich habe beide Varianten ausprobiert, mit und ohne längerer Marinierzeit. Insgesamt war mir die Marinade zu süß; etwas weniger Honig wäre besser gewesen. Am nächsten Tag hat das Ganze ‚runder‘ geschmeckt.

– Die Kombination von Matjes mit Quitte war wirklich nicht schlecht.


Print Friendly, PDF & Email

3 Gedanken zu „Auch …“

  1. Hiermit verleihe ich dir den Titel „Quitten-Queen“ auf ewig.

    Ein Rezept schöner als das andere, leider ist Matjes für mich tabu. Aber sonst ist das hier ja Die Fundgrube für Quittenbesitzer.

  2. HalliHallo Hallo liebe Sus,

    die Kombi Matjes mit Quitten klingt ja spektakulär. Kann ich mir sehr gut vorstellen, man isst ja auch Matjes mit Äpfeln.
    Ich hab mich echt gefreut dich zu treffen. Den Bus hab ich auch noch gefunden und stand dann erstmal 1 Stunde im Stau, grrr. Ich verlink dich mal gleich in meinem Küchenblog.

    GGLG Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*