Eine kleine Kirschengeschichte …

Solange Kirschen noch Saison haben, will ich Euch ein kleines Experiment vorstellen, welches wir neulich ausprobiert haben. Fazit: SmileyLecker.gif

KirschenGegrilltMitMarshmallows.jpg

Gegrillte Kirschen

Quellenangabe: 03.07.2011 von Sus
Kategorien: Kirsche, Grill, Dessert, Marshmallow
Mengenangaben für: 4 Portionen

Zutaten:

40 Feste, dunkle Süßkirschen, z.B. Ockstädter
4 Marshmallows
4 Teelöffel Rohrzucker
8 Blättchen Spearmint oder andere kräftige Minze
4 Teelöffel Mandelsplitter

Zubereitung:


Kirschen waschen und entsteinen. Je zehn Kirschen auf ein Stück Alufolie geben. Mit Zucker, gehackten Minzeblättchen und Mandelsplitter bestreuen. Alufolie wie ein Säckchen verschließen und für 10-20 Minuten auf den Grill legen. Die Dauer hängt von der Festigkeit der Kirschen ab. (Wir hatten es auch mit Sauerkirschen probiert: die waren nach 10 Minuten Matsch sehr weich.)

Entweder Marshmallow auf einem Holzspießchen über der Glut rösten und dann zu den Kirschen servieren oder das Alupaket vorsichtig öffnen, Marshmallow auf die Kirschen legen und noch auf dem Grill schmelzen lassen.


Print Friendly, PDF & Email

2 Gedanken zu „Eine kleine Kirschengeschichte …“

  1. Ockstädter, genau! Unbedingt!

    Nachdem für mich in diesem Jahr nach des Nachbarn Sturz aus dem Kirschbaum das Thema komplett erledigt war, freue ich mich schon auf das nächste Jahr, wenn es wieder die schönen fetten Kirschen gibt, nur 10 Minuten von hier entfernt stehen die Ockstädter Kirschenbauern am Straßenrand in ihren Plantagen und bieten ihre Waren feil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*