Nur ganz kurz …

Letztes Wochenende war Grillen angesagt und ein paar Aprikosen waren schon etwas sehr reif… da kam das folgende Rezept gerade recht:

Aprikosen-Ketchup

Quellenangabe: Lust auf Genuss 06/2011
03.07.2011 von Sus
Kategorien: Sauce, Ketchup, Aprikose, Grill
Mengenangaben für: 1 Rezept

Zutaten:

500 g Aprikosen
1 Rote Paprika (*)
1/4-1/2 Eßlöffel Rote Peperoni, scharf (je nach Geschmack) (*)
3 Knoblauchzehen
1 mittlere Zwiebel
2 Eßlöffel Öl
200 ml Weißwein (Apfelwein geht auch)
1-2 Eßlöffel Zucker
Salz, Pfeffer
1-2 Eßlöffel Zitronensaft
1-2 Teelöffel Shoarma-Gewürz
3 Messerspitzen Pimentón de la Vera, mild

Zubereitung:


AprikosenKetchup.jpgAprikosen waschen, entsteinen und in Stückchen schneiden, Paprika ebenso. Zwiebeln und Knoblauch schälen und kleinhacken.

In einem Topf Zwiebel und Knoblauch in heißem Öl 3 Minuten dünsten. Aprikosen und Paprika zugeben, 2 Minuten mitdünsten.

Mit Wein ablöschen, mit Salz, Pfeffer, Zucker würzen. Mit Zitronensaft, Pimenton und Shoarma-Gewürz abschmecken. Bei mittlerer Hitze 15 Minuten kochen lassen. Pürieren, noch einmal aufkochen.

Fertigen Aprikosenketchup noch heiß in saubere Gläser bzw. Glasflaschen mit Schraubdeckel füllen. Gläser verschließen.

Anmerkung:


– Im Original wurden statt Paprika und Chilischote 2-4 milde Peperonis verwendet.

– Sicherheitshalber im Kühlschrank aufbewahren (oder in Eiswürfelbehältern einfrieren).


Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*