Dreierlei …

Garten-Koch-Event März 2011: Kapern [31.03.2011]

Ich mag Thunfisch sehr gerne, doch ob der aktuellen Vorkommnisse sollte man sich vielleicht (endlich und endgültig) nach Alternativen umsehen. Deshalb habe ich mich für das aktuelle Koch-Event im Gärtner-Blog nicht für ein klassisches Vitello Tonnato, sondern eher für ein ein Prosciutto sgombrato (prosciutto = Schinken; sgombro = Makrele) aus eigener Produktion entschieden.

Dazu gab es noch Kapernäpfel im Speckmantel und frittierte Kapern:

KapernDreierlei.jpg

Dreierlei von Kapern

Quellenangabe: 31.03.2011 von Sus
Kategorien: Kapern, Antipasti
Mengenangaben für: 2 Portionen

Zutaten:

Prosciutto sgrombato:
2 Eßlöffel Olivenöl
2 Eßlöffel Kapern
2 Sardellen; in Öl (optional)
1 Dose Makrelen; ohne Haut, ohne Gräten
1 Zitrone; Saft davon
Pfeffer
Kapern im Speckmantel:
6/td> Kapernäpfel
6/td> Scheiben Serrano-oder Parmaschinken
1 Teelöffel Olivenöl
Frittierte Kapern:
1 Eßlöffel Olivenöl
2 Eßlöffel Kapern

Zubereitung:


Kapern und ggf. Sardellenfilets mit Olivenöl fein pürieren. Makrele, Zitronensaft und Pfeffer hinzufügen und möglichst fein pürieren. Abschmecken und mit Schinkenscheiben, Salat und Kapern dekorieren.

Kapernäpfel in Schinkenscheiben wickeln und in der Pfanne ausbraten. Wenn der Schinken sehr trocken ist, etwas Olivenöl dazugeben.

Kapern in heißem Öl frittieren, bis sie braun und knusprig sind.


Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*