Chaos … Hektik …

Blog-Event LX - In Hülle und Fülle (Einsendeschluss 15. September 2010)

Urlaub, ein Laptop-Zusammenbruch und Familienfeiern können ein Blog-Leben schon ein wenig durcheinanderbringen. So war ich heute morgen noch felsenfest überzeugt, für das LX.te (60.te) Koch-Event im Kochtopf noch mindestens zwei Tage Zeit zu haben.

Tja, der Kalender im Büro hat mich dann eines Besseren belehrt. Deswegen kommt hier ein schnelles Dessert, welches vor der bevorstehenden Quittenschwemme noch schnell versucht, die letzten Reste der letztjährigen Ernte zu verarbeiten. SmileyGrin.gif

QuittenHaselnussRollen.jpg

Quitten-Haselnuss-Rollen

Quellenangabe: 15.09.2010 von Sus
Kategorien: Dessert, Blätterteig, Quitte, Haselnuss
Mengenangaben für: 4 Stück

Zutaten:

4 Scheiben Blätterteig, quadratisch (TK)
1 kleine Quitte; in Scheiben (eigen-TK; aufgetaut)
75 g Haselnüsse; geröstet
4 Eßlöffel Cranberries; getrocknet
100 ml Sahne
1 Prise Zucker

Zubereitung:


Blätterteigplatten einzeln auftauen und mit den Nudelholz noch etwas ausrollen.

Quittenschnitze mit den gerösteten Haselnüssen und Cranberries im Mixer grob zerkleinern.

Jeweils 2-3 Eßlöffel Fruchtmasse am Rand einer Teigplatte verteilen und denn Blätterteig entlang dieser Seite aufrollen.

Oberseite der Rollen mit etwas Fruchtmasse bestreichen und mit Zucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200° C ca. 20 Minuten backen.

Zwischenzeitlich die restliche Fruchtmasse im Mixer fein zerkleinern und mit der Sahne in einem kleinen Topf erwärmen. Evtl. mit etwas Zimt abschmecken.

Zum Servieren etwas Sahne-Frucht-Mischung auf dem Teller verteilen und eine Blätterteigrolle darauf legen.


Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*