Die ägyptische Antwort auf Kirschenmichel …

11ter mediterraner Kochevent - Ägypten - tobias kocht! - 10.08.2010-10.09.2010

Ich war noch nie in Ägypten (was ich aber irgendwann einmal ändern möchte…), aber Tobias möchte trotzdem gerne ein ägytisches Gericht für sein 11. mediterranes Kochevent. Deshalb hatte ich mir vor ein paar Tagen aus dem Internet ein nettes, unkompliziertes Dessert ausgesucht: Om Ali oder Umm Ali, was soviel bedeutet wie Alis Mutter oder Großmutter – das Internet ist sich da nicht ganz einig. Ebenfalls nicht einig ist es sich über die Zubereitung: es scheint mal wieder ebenso viele Rezepte zu geben wie es ägyptische Mütter bzw. Großmütter gibt. Da stört es dann wohl auch nicht weiter, daß ich anstatt Rosinen in Ägypten eher unübliche Cranberries verwendet habe. SmileyGrin.gif

OmAli.jpg

Om Ali

Quellenangabe: Erfaßt 01.09.2010 von Sus
Kategorien: Dessert, Backen, Cranberry, Filo, Ägypten
Mengenangaben für: 1 Rezept

Zutaten:

5 Filo- oder Yufkateig-Platten
250 Milliliter Milch
2 Eßlöffel Butter
3 Eßlöffel Sahne
75 Gramm Haselnüsse
75 Gramm Mandelstifte
100 Gramm Cranberries; getrocknet
Zucker nach Geschmack
Zimt

Zubereitung:


Die einzelnen Teigplatten locker auf ein Backblech oder Drahtgitter legen und bei mittlerer Temperatur im Backofen backen bis sie goldbraun und knusprig ist.

Erst die Mandelstifte, dann die Haselnüsse in einer Pfanne trocken rösten bis sie braun werden. Nach dem Abkühlen kann dann die Haut von den Haselnüssen abgerieben werden.

In der Zwischenzeit in einem Topf die Milch mit Zucker erhitzen bis sie kocht und dich der Zucker aufgelöst ist. Die Cranberries und die Nüsse in der Milch ein paar Minuten quellen lassen.

Den Strudelteig mit den Händen in mittelgroße Stücke brechen. Lagenweise eine Auflaufform legen und jeweils die Milch mit den Früchten darüber gießen. Die Milch sollte 2/3 der Form füllen.

Den Backofen auf 200° C erhitzen. Die Auflaufform für ca. 15 Minuten in den auf 200° C erhitzten Backofen stellen, bis der Teig beginnt, die Milch aufzusaugen und er allmählich aufgeht.

Die Auflaufform nun aus dem Ofen nehmen und darüber Butter und Sahne verteilen. Noch etwas Zucker und Zimt darüberstreuen und noch einmal 10-15 Minuten backen.

Heiß servieren.

Anmerkung:
– Schmeckt am nächsten Tag auch kalt sehr gut.
Fazit: SmileyLecker.gif


Print Friendly, PDF & Email

2 Gedanken zu „Die ägyptische Antwort auf Kirschenmichel …“

  1. Ha, lustig, ich hab auch Om Ali gemacht. 🙂

    Schmeckt auch total lecker. Die Varianten davon sind ganz schön unterschiedlich. Ich glaube, mit Rosinen und Yufkateig muss ich das auch mal probieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*