Ein guter Anfang …

Am gestrigen Samstag fand in der Darmstädter Innenstadt eine „Umweltinformationsbörse“ statt, an der verschiedene Umwelt-bewusste Organisationen mit diversen Ständen teilnahmen. Zusätzlich waren private Garten- und Zimmerpflanzenbesitzer aufgerufen, mit ihren überzähligen Pflanzen eine Pflanzenbörse auf der Wilheminenstraße zu bestücken.

Die Gärtnerin wünschte einen Bericht.

Hmm, ja …

DarmstadtUmweltboerse2010_1.jpg

Vom Luisenplatz kommend habe ich zuerst gar nichts gesehen, dann kam mir ein riesiger Kaktus doch etwas ungewöhnlich vor:

DarmstadtUmweltboerse2010_2.jpg

Es stellte sich heraus, daß doch ganze 4-5 Privatgärtner und ein paar Profis der Aufforderung gefolgt waren (was vielleicht an der nicht wirklichen Pressepräsenz lag):

DarmstadtUmweltboerse2010_3.jpg

Natürlich habe ich trotzdem etwas erstanden:

GeldbaumGestreift2010.jpg

Laut Verkäuferin ist diese Exemplar ein Ableger der zweiten Generation einer Spontanmutation eines ganze normalen grünen Geld- oder Pfennigbaums (Crassula ovata). SmileyStaun.gif

Fazit:
Nett, als Gesamtevent mit allen Veranstaltungen sehr nett, familienfreundlich, ausbaufähig (besonders die Pflanzenbörse!) und unbedingt wiederholenswert.


Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.