Huch, …

… so schnell war ich noch nie …

Blog-Event LIX - Melone (Einsendeschluss 15. August)

Gestern erst rief estrellacanela vom gleichnamigen Blog im Kochtopf das neue Kochevent aus: Blog-Event LIX – Melone – ein zu diesem Wetter sehr passendes Thema.

Dieses Mal habe ich einen Teil des Salates schon gestern abend vorbereitet: die Nudeln gekocht, die Wassermelone mariniert, das Grünzeug gewaschen und die Salatsauce vorbereitet. Das Hühnerbrustfilet war noch vom Mittagessen übrig. Beim Käse habe ich Reste zusammengetragen; zum Glück, denn der präferierte Gouda hätte alleine zu langweilig geschmeckt. Da muss ein kräftig schmeckender Käse dazu.

NudelSalatMitWassermelone.jpg

Nudelsalat mit Melone

Quellenangabe: 21.07.2010 von Sus
Kategorien: Salat, Nudel, Melone
Mengenangaben für: 1 große Portion

Zutaten:

250 g Wassermelone (Schätzwert ohne Schale)
1 Zitrone, Saft davon
1 Teelöffel Frischer Ingwer; geraspelt
100 g Nudeln
1 Hähnchenbrustfilet; gebraten
50 g Schafskäse
50 g Junger Gouda
3 Stengel Basilikum
1/2 Handvoll Rucola
1/2 Handvoll Pflücksalat
2 Lauchzwiebeln
1 Peperoni, nicht besonders scharf
Dressing:
Zitronenöl
Himbeer-Balsam
Salz, Pfeffer
1 Schuss Dunkles Sesamöl (nicht zuviel!)

Zubereitung:


Am Vortag Melone in Würfel schneiden, mit Zitronensaft und geriebenem Ingwer mischen und kalt stellen.

Ca. 1-2 Stunden vor dem Servieren Grünzeug waschen und zurechtzupfen, ggf. hacken (Zwiebel, Peperoni). Restliche Zutaten in mundgerechte Stücke teilen. Mit dem Dressing gut vermischen. Die Melonenstücke (inkl. ausgetretener Flüssigkeit) unterheben und dann noch einmal kalt stellen.

Zum Servieren mit Basilikumblüten verzieren.

Anmerkung:


– Wassermelone mit Zitronensaft schmeckt super zusammen! Das werde ich mir merken, auch für Desserts!


Print Friendly, PDF & Email

3 Gedanken zu „Huch, …“

    1. Schmeckt aber interessanterweise wirklich ganz gut zusammen. Allerdings kann ich mir keinen Nudelsalat mit Mayonnaise und Wassermelone vorstellen … schüttel …

      Liebe Grüße, Sus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*