Schon wieder Salat …

Heute morgen wusste ich noch nicht, was es zum Mittagessen im Büro geben sollte. Weil ich sowieso regelmäßig am Bahnhof vorbeikomme, bin ich mal dort in den neuen Supermarkt gegangen, um mich inspirieren zu lassen.

Die Weinbergpfirsiche haben mich angelacht und angeduftet. Dazu ein paar Zwiebeln und Mozzarella wären doch nicht schlecht als Salat, oder? Nachdem ich schon ein Bund Lauchzwiebeln in der Hand hatte, bin ich an einer Salattheke zum Selbermixen vorbeigekommen. Da gab es auch bereits in Ringe geschnittenen rote Zwiebeln. Wie praktisch! Damit die Verkäuferin an der Kasse nicht ganz so dumm irritiert schaut, habe ich auch noch drei Artischocken mitgenommen. . An der Kühltheke war dann der Ziegenkäse im Angebot, auch recht.

Basilikum wäre noch gut gewesen, aber ich kaufe keinen ganzen Topf, während zu Hause im Kühlschrank noch ein ganzes Bündel verarbeitet werden will. Dafür habe ich noch zwei Peperoni mitgenommen.

Kurz vor der Mittagszeit habe ich mich dann in die Küche gestellt, das Ganze zurecht geschnibbelt und kurz ziehen lassen. Fertig!

Pfirsich-Artischocken-Salat mit Ziegenkäse

PfirsichArtischockenZiegenkaeseSalat.jpg

Quellenangabe: 23.06.2010 von Sus
Kategorien: Salat, Pfirsich, Artischocke, Ziegenkäse
Mengenangaben für: 1 reichliche Portion

Zutaten:

3 Weinbergpfirsiche
3 Artischockenherzen
100 g Ziegen-Weichkäse
1/2 Rote Peperoni
1/2 Grüne Peperoni
1/4 Rote Zwiebel; in Ringen
1/2 Eßlöffel Dunkler Balsamico-Essig
2 Eßlöffel Öl
Salz, Pfeffer

Zubereitung:


Zuerst die Vinaigrette zubereiten und die kleingezupften Zwiebelringe zugeben.

Pfirsich in Spalten vom Kern schneiden, Artischockenherzen vierteln. Käse ebenfalls in gabelgerechte Stücke zerkleinern. Peperoni in Ringe schneiden. Alles zusammen auf einem Teller verteilen, salzen und pfeffern und mit dem Dressing beträufeln. Ein paar Minuten ziehen lassen, eventuell noch etwas Pfeffer drübermahlen und dann essen.

Anmerkung:


– Gelbfleischige Pfirsiche wären photogener gewesen, aber die Weinbergpfirsiche haben schon richtig aromatisch geschmeckt.


Print Friendly, PDF & Email

2 Gedanken zu „Schon wieder Salat …“

  1. Lecker! Der sieht ja lecker aus! Muss ich mich doch auch mal in der Mittagspause auf in den Markt machen. Habe nämlich den gleichen Supi-markt im „Zugriff“ wie Du, es aber mangels Zeit bisher noch nicht „auf die andere Seite“ (des Hbfs) geschafft… :o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*