Last Minute … mal wieder …

Garten-Koch-Event Mai: Spargel [31.05.2010]

So am späten Nachmittag kam die Frage nach dem sonntäglichen Abendessen auf … Pizza wäre doch nett … JETZT NOCH? Wie das denn? Kurze Suche im Internet und ein Pizzateig ohne Gehen-Lassen war (angepaßt) gefunden. Fazit: Die fertige Pizza war für so eine kurzfristige Aktion wirklich nicht übel.

Mir schwebte eine Pizza wie ein Lahmacun vor, zusätzlich mit Spargel belegt. Die noch schnell besorgten Mini-Spargel waren leider nicht ganz so dick wie vorgestellt. Deshalb kamen noch ein paar französische Radieschen zum Einsatz.

Hackfleisch-Spargel-Pizza


HackfleischPizzaMitSpargel.jpg

Quellenangabe: 30.05.2010 von Sus
Kategorien: Pizza, Hackfleisch, Spargel, Radieschen
Mengenangaben für: 1 Blech

Zutaten:

Teig:
300 g Dinkelmehl
80 ml Milch, lauwarm
80 ml Wasser, lauwarm
80 ml Olivenöl
5 g Trockenhefe
1 Ei
1/2 Teelöffel Salz
1 Prise Zucker
Belag:
1 kleine Dose Tomaten
500 g Rinderhackfleisch
1 kleine Zwiebel
1 kleine Knoblauchzehe
Shawarma-Gewürzmischung
250 g Spargelspitzen; müssen nicht geschält werden
1 Handvoll Radieschen; halbiert
Ziegengouda
Fenchelgrün

Zubereitung:


Für den Belag kleingeschnittene Zwiebel, Knoblauch und Hackfleisch in einem Topf anschwitzen, dabei würzen. 3/4 des Hackfleischs beiseite legen. Zum Rest kleingeschnittene Tomaten dazugeben, unter gelegentlichem Rühren (und Nachschmecken) einkochen lassen.

Wasser und Milch mischen, Trockenhefe mit Zucker darin auflösen. Öl untermischen. In eine Schüssel Mehl mit dem Salz geben und die Hefe-Flüssigkeit und das Ei untermischen und verrühren, bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist.

Theoretisch könnte dieser Teig gleich gebacken werden, ich habe ihm noch 30 Minuten Zeit zum Gehen gegeben.

Backofen auf 230°C vorheizen. Den Teig auf dem Backblech (mit Backpapier) gleichmäßig verteilen. Im Backofen ca. 5 Minuten vorbacken, dann mit der Sauce und den übrigen Zutaten belegen und fertigbacken, bis die Kruste braun ist.


Print Friendly, PDF & Email

4 Gedanken zu „Last Minute … mal wieder …“

  1. Mjam… das ist ja echt ne leckere Idee – und würde vor allem meinen Mann absolut begeistern. Mit Lackhammfleisch kann ich mir das auch gut vorstellen. Ihr habt es ja wenigstens noch in letzter Minute geschafft euren Beitrag einzustellen. Ich hatte dieses (nicht so erfreuliche) Pesto aus grünem Spargel mit Orechiette von Lafer nachgekocht. Naja… vielleicht doch kein so großer Verlust, dass ich nicht dazu gekommen bin es zu verbloggen. 😉

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*