Nichts besonderes …

Mehr oder weniger zufällig in Anlehnung an dieses Rezept gab es letzte Woche:

Karotten-Kokos-Sugo (Nudelsauce)


KarottenKokosSugo.jpg

Quellenangabe: 01.03.2009 von Sus
Kategorien: Karotte, Kokos, Tomate, Nudel
Mengenangaben für: 3 Portionen

Zutaten:

3 Lauchzwiebeln; fein gehackt (etwas Grün für die Dekoration aufheben)
1 Knoblauchzehe; fein gehackt
2-3 cm Ingwer; fein gehackt
1 Eßlöffel Zitronengras; sehr fein gehackt
2-3 Kaffier-Zitronen-Blätter
1 Eßlöffel Olivenöl
200 Gramm Karotten; gerieben
1 kleine Dose Tomaten
1/2 kleine Dose Kokosmilch
1/2 Limette; Saft davon
2 Eßlöffel Tomatemmark
1/4 Teelöffel Kreuzkümmel
1/2 Teelöffel Cayennepfeffer
1/4 Teelöffel Zimt
Teelöffel Salz, Pfeffer
Muskat

Zubereitung:


In einem großen Topf Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Zitronengras und -blätter mit dem Olivenöl anschwitzen. Erst die Karotten, dann die Tomaten (grob geschnitten) dazugeben.
Gewürze (bis auf Muskat) hinzugeben. Kurz einköcheln lassen, dann Kokosmilch hinzufügen. Für gut 20-30 Minuten köcheln lassen. Dabei abschmecken und Tomatenmark und/oder Limettensaft nach Gefühl hinzugeben.
Beim Servieren mit Zwiebelgrün dekorieren.

Anmerkung:


– Dazu gab es Sepia-Bandnudeln (des Farb-Kontrastes wegen) und in Zitronenöl kurzgebratenes Schweineschnitzel-Streifen.
– Einfach, lecker.


Technorati: , , ,
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*