Aller guten Dinge …

GKE_August08_100x100… sind drei. Deshalb stelle ich für das Garten-Koch-Event „Pflaume“ noch ein weiteres Rezept vor:

Zwetschgen-Muffins

Quellenangabe: 23.08.08 von Sus
Kategorien: Muffin, Zwetschge, Pflaume
Mengenangaben für: 12 Stück

ZwetschgenMuffins.jpg


Zutaten:

300 Gramm Mehl
1 1/2 Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel Natron
100 Gramm Zucker
1 Prise Salz
2 Eier
250 ml Buttermilch
70 Gramm Butter; flüssig
12 Eßlöffel Zwetschgenmus
12 Zwetschgen
Puderzucker
Limettensaft

Zubereitung:


Zucker, Buttermilch und Eier schaumig schlagen. In einer Schüssel Mehl, Backpulver und Natron in eine Schüssel sieben und die flüssigen Zutaten grob unterrühren.

Backofen auf 200°C vorheizen. Jede Muffinform zur Hälfte füllen, je einen Eßlöffel Zwetschgenmus daraufgeben und restlichen Teig gleichmäßig darüber verteilen.

Die Zwetschgen waschen und so entsteinen, daß die beiden Hälften noch zusammenhängen. In jeden Muffin etwas eindrücken.

Ca. 20-30 Minuten backen.

Puderzucker mit Limettensaft mischen und über die Muffins streichen (inkl. Zwetschgen).


Print Friendly, PDF & Email

3 Gedanken zu „Aller guten Dinge …“

  1. Ach, sehen die süß aus! 🙂

    Da hätte ich mich doch gerne zum Sonntagsnachmittagskaffee eingeladen… 😉

    Irgend so eine Form habe ich auch noch rumstehen, das ist mal was anderes als die normalen Muffins. Der Guss mit Limenttensaft klingt auch sehr lecker!

  2. Super Idee! Muss ich gleich mal ausprobieren. Habe auf Rezeptwiese.de noch weitere leckere Rezepte für Pfaumenkuchen entdeckt. Falls ihr jetzt da es langsam Richtung Herbst geht passende Rezepte habt, die haben jetzt einen Wettbewerb um das beste Herbstrezept!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*