Alles Peanuts …

Blog-Event XXV - American Cooking Festival [15. Juli 2007]

Die Erdnussbutter aus meinem vorherigen Beitrag wollte ich natürlich gleich verwenden. Der amerikanischen Klassiker „Peanut Butter and Jelly Sandwich“ hat mich schon immer gereizt, aber die Zubereitung ist wirklich zu einfach (obwohl es im Internet tatsächlich Anleitungen dafür gibt).

Meine Wahl fiel – wie nicht anders zu erwarten – auf Peanut Butter and Jelly (kurz: PB&J) Muffins, welche ich hiermit beim Blog-Event „American Cooking Festival“ einreiche.


PB&J Muffins

PBJ-.jpg

Quellenangabe: 13.07.2007 von Sus
Kategorien: Muffin, Backen, Erdnuss, Himbeere
Mengenangaben für: 6 Stück

Zutaten:

Muffins:
1/2 Tasse Erdnussbutter (-> 125 ml)
3 Esslöffel Butter; flüssig
1 Prise Salz
1/4 Tasse Brauner Zucker (-> 65 ml = 90 g)
1 Ei
1 1/2 Tassen Milch (-> 375 ml)
2 Tassen Mehl (-> 250 ml = 240 g)
1/2 Teelöffel Natron
1/2 Teelöffel Backpulver
Füllung:
9 Esslöffel Himbeermarmelade
Guss:
3-4 Esslöffel Butter; flüssig
3/4 Tasse Erdnussbutter (-> 185 ml)
3/4 Tasse Puderzucker (aus braunem Zucker) (-> 185 ml = 270 g)

Zubereitung:


Den Backofen auf 200°C vorheizen.

In einer Schüssel die Erdnussbutter mit der geschmolzenen Butter, Salz und dem Zucker verrühren. Mit dem Ei schaumig schlagen und die Milch einrühren.

Das Mehl mit dem Natron und Backpulver mischen und zur Erdnussbutter-Mischung geben. Nur solange rühren, bis alles vermischt ist.

Die gefetteten Muffin-Formen zur Hälfte füllen. Jeweils einen gut gehäuften Esslöffel Himbeermarmelade in die Mitte jedes Muffins geben. Mit dem restlichen Teig auffüllen.

Ca. 20 Minuten backen. Mit einem Stäbchen testen.

Für den Guss die Erdnussbutter mit der warmen, flüssigen Butter verrühren und unter Rühren den Zucker einrieseln lassen. Die Masse über die Muffins laufen lassen.

Anmerkung:


– Statt Himbeermarmelade kann auch jede andere rote Marmelade verwendet werden, aber ich hatte ganz zufälligerweise gerade vorher für ein anderes Rezept Himbeermarmelade gekocht.

– Ich habe Tassen von 250 ml verwendet. Die angebenen Milliliter- und Gramm-Werte sind mit einem Messbecher umgerechnet und sind ca-Angaben.


Print Friendly, PDF & Email

2 Gedanken zu „Alles Peanuts …“

    1. In aller Bescheidenheit: Extrem lecker! Besonders die Glasur hat’s mir angetan. Und die Kombination der salzigen Erdnussbutter mit der süß-säuerlichen Marmelade… Hmm! Leider sind die Muffins schon alle, aber die mache ich bald wieder!!!

      Liebe Grüße, Sus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*