Was ist das denn?

Beim Schlendern durch die Gemüseabteilung unseres Großhändlers fiel mir mal wieder etwas Neues in die Hände:

Salzkraut.jpgSalzkraut (Salicornia europaea) bzw. Queller oder auf englisch Glasswort.

Natürlich habe ich es gleich probiert: Schmeckt ganz leicht salzig und sehr grün. Lecker. Und ist gesund: Enthält viele Mineralstoffe und Jod.

Viele Rezepte hat das Internet dann nicht hergegeben: Verwendung als Beilage zu Salzlamm, Lachs oder Austern. Leider alles momentan nicht in meiner Vorratskammer zu finden. 🙂

Deshalb auf die Schnelle:

Rührei mit Salzkraut und Flußkrebs

RuehreiMitSalzkraut.jpgEin paar Flußkrebse und ein paar Speckwürfelchen in der Pfanne anbraten. Eier mit (wenig, damit der Geschmack vom Salzkraut durchkommt) Salz, Pfeffer, Knoblauch und einem Schuß Mineralwasser mit Kohlensäure verkleppern. Das Salzkraut in die Pfanne dazugeben und noch kurz anbraten. Die Eier drübergießen und das Ganze unter Rühren zum Stocken bringen.


Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*